Saarländische Testwoche

Vom 11. – 15. November 2019 findet in allen saarländischen Gesundheitsämtern und der Aidshilfe Saar e. V. wieder die Testwoche statt.

HIV ist ein Virus, das das menschliche Abwehrsystem zerstören und die Krankheit Aids auslösen kann. Die HIV-Infektion ist noch nicht heilbar. Sie kann mit Medikamenten aber gut behandelt werden. Wird die Infektion rechtzeitig festgestellt, haben Menschen mit HIV heute gute Chancen auf eine normale Lebenserwartung und es kann sicher verhindert werden, dass sie an Aids erkranken. Außerdem ist HIV unter einer funktionierenden Therapie nicht mehr übertragbar.

Auch wenn eine Infektion schon länger zurückliegt, ist ein Test sinnvoll. Denn die HIV-Therapie kann das Abwehrsystem oft auch in späteren Phasen wieder stabilisieren.

Es gibt also gute Gründe für einen HIV-Test!

Neben HIV können Sie sich auch auf andere Geschlechtskrankheiten untersuchen lassen.

Dieses kostenfreie Beratungs- und Testangebot besteht immer bei allenGesundheitsämtern und der Aidshilfe Saar e. V. 

Im Rahmen der Saarländischen Testwoche wollen wir Sie auf diese Angebote aufmerksam machen und haben deshalb in der Testwoche die Beratungs- und Testzeiten ausgeweitet.

Sie treffen dort auf gut ausgebildete und kompetente Fachkräfte, die sich Zeit für Sie nehmen und Sie vor dem Test ausführlich informieren und beraten. Das Angebot ist kostenlos, anonym und vertraulich.

Angeboten werden Tests auf Hiv, Syphilis, Hepatitis B und C.

Beratungs- und Testzeiten während der Testwoche

In der Testwoche besteht nach vorheriger telefonischer Absprache die Möglichkeit zu folgenden Zeiten das Angebot in Anspruch zu nehmen: Montag und Mittwoch von 7.30 – 16.00 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 7.30 – 18.00 Uhr und Freitag von 7.30 – 15 Uhr.

Zusätzlich gibt es während der ganzen Testwoche einen Informationsstand zur Thematik im Gesundheitsamt St. Wendel.

Weitere Informationen und Termine erhalten Sie beim Gesundheitsamt St. Wendel:

Iris Becker, Tel. (06851) 801-5321, Marie-Luise Haupenthal, Tel. (06851) 801-5320 oder Martina Scheid, Tel. (06851) 801-5322, Werschweilerstr. 40, 66606 St. Wendel

Text: Redaktion

Bild: pixabay

Schreibe einen Kommentar