Rezept des Monats- Oktober


Es gibt keinen Grund, sich nicht an die Verwendung von Maronen in Gerichten heranzutrauen.

Richtig zubereitet peppt die lecker, nussige Esskastanie jedes herbstliche Essen auf.

Und deshalb gibt es für Euch von uns dieses schöne Rezept. Begeistert Eure Freunde und Familie mit unserem Rezept des Monats Oktober.

Herbstlicher Maronensalat

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kleiner Hokkaido- oder Butternusskürbis
  • 16 geschmorte Maronen
  • 8 Scheiben Prosciutto crudo
  • 1 große Handvoll Rucola, gewaschen
  • 2 Zweige Thymian, die abgerebelten Blätter
  • Olivenöl
  • Saft einer reifen Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer


Zubereitung:

  • Den Backofen auf 200 °C vorheizen
  • Kürbis schälen, entkernen und der Länge nach in nicht zu schmale Stücke schneiden
  • Ein Backblech mit Olivenöl ausstreichen, den Kürbis darauflegen, salzen, pfeffern und mit Öl beträufeln
  • Für 30 min im Ofen backen
  • Maronen erwärmen

Für die Vinaigrette vermengt Ihr Zitronensaft mit Salz, Pfeffer und den Thymianblättern.

Mit der dreifachen Menge Olivenöl schlagt Ihr die Vinaigrette so lange auf, bis sie geschmeidig wird.

Jetzt überzieht Ihr in einer großen Salatschüssel den Kürbis mit der Vinaigrette, gebt den Rucola zu und vermengt alles.

Jetzt richtet Ihr das alles auf einem Teller an, garniert den Salat mit den Maronen und dem Prosciutto. Et voilà. Guten Appetit!

Tipp:

Wer möchte, kann noch etwas Parmesan über den Salat hobeln.

Text: Redaktion

Bild: Pixabay

Schreibe einen Kommentar